Referenzen

15 m³-Pufferspeicher für Bäckerei

Die Bäckerei und Konditorei Remke unterhält in Nordrhein-Westfalen annähernd 20 Filialen. An der Produktionsstätte wurde jetzt ein 15 m³-Wärmespeicher von Haase in Betrieb genommen. Dieser ist zentraler Bestandteil einer Abwärmenutzungsanlage, mit deren Hilfe große Mengen an Energie und damit Kosten eingespart werden können.

In Bäckereien fällt bei den verschiedenen Herstellungsprozessen sehr viel Wärme an, die leider oft ungenutzt im wahrsten Sinne des Wortes in die Umwelt geblasen wird. Auf der anderen Seite ist viel Energie zum Erwärmen des Wassers notwendig, das für Reinigungsprozesse genutzt wird.
In der Bäckerei Remke wird die Abwärme jetzt von zwei Rauchgaswärmetauschern mit jeweils 50 kW sowie einem Hackschnitzelkessel in den Speicher geladen. Sie erwärmt das Wasser, wenn z.B. die Backformen, Behälter, Maschinen und Produktionsräume gereinigt werden sollen. Außerdem wird die Wärme zur Grundlastbeheizung des Produktionsgebäudes verwendet.

+

Der Wärmespeicher vom Typ T 430-144 hat einen Durchmesser von 3,50 m und eine Höhe von 2,50 m.

+

Die einzelnen Teile haben maximal eine Breite bzw. einen Durchmesser von 80 cm.

+

Die Wärmetauscher sind bezüglich Größe und Wicklung auf das Abwärmenutzungssystem der Bäckerei ausgelegt.

+

Der Speicher hat dank des Werkstoffs GFK und der effizienten Dämmung nur sehr geringe Wärmeverluste.