Referenzen

Flachbodentanks für Soletherme Bad Elster

Die positive Wirkung von Mineralheilwasser auf den menschlichen Organismus wird bereits seit vielen hundert Jahren zur Schmerzlinderung und Heilung genutzt. Die Heilquellen in Bad Elster werden erst seit kurzer Zeit erschlossen, verantwortlich dafür ist die Sächsische Staatsbäder GmbH.
Bei dem Neubau der Soletherme stand von Anfang an die Beständigkeit der Behälter und Leitungen gegen die stark salzhaltige und aggressive Solelösung im Vordergrund. Die Suche nach einem geeigneten Werkstoff führte sehr schnell zu glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK).
Die Firma Haase installierte insgesamt 4 Flachbodentanks für unterschiedliche Anwendungen, wobei das Nutzvolumen zwischen 1.600 Litern und 35.200 Litern variierte.

Einen Fernsehbeitrag über die Soletherme sehen Sie hier.

+

Die insgesamt vier Haase-Flachbodentanks sind als Sammelbehälter, Beruhigungs- oder Überlaufbecken sowie als Klarwassertank vorgesehen.

+

Dieser Tank wird als Überlaufbecken verwendet.

+

Zwei der vier Behälter sind mit Heizung und Dämmung ausgerüstet.

+

Die Tanks wurden vor Ort montiert und mittels GFK-Flanschen an das System angebunden.