Referenzen

In Erdbebenzonen zugelassene Flachbodentanks für Motorenöl

Für das Logistikzentrum einer bundesweit tätigen Handelskette in Koblenz haben wir zwei werksgefertigte Lagerbehälter geliefert. In ihnen wird Motoröl gelagert, welches für das angeschlossene Blockheizkraftwerk (BHKW) verwendet wird.
Die von dem Betreiber beauftragte Planungsfirma hatte von Anfang an berücksichtigt, dass Koblenz in der Erdbebenzone 1 liegt und damit auch die Lagertanks für wassergefährdende Flüssigkeiten eine entsprechende Zulassung haben müssen.
Weitere Anforderungen an die Tanks waren Doppelwandigkeit, hohe Temperaturbeständigkeit sowie die dauerhafte Beständigkeit gegenüber dem Medium. Die Umschaltmöglichkeit zwischen den Behältern ermöglicht es, das BHKW auch während eines Ölwechsels unterbrechungsfrei laufen zu lassen.

+

Die bauartzugelassenen Bodenverankerungswinkel erlauben die Aufstellung auch in Erdbebenzonen.

+

Die beiden Tanks vom Typ SV 10-10 C1/D haben jeweils bei einem Volumen von 0,9 m³ einen Durchmesser von 1,03 m sowie eine Behälterhöhe von 1,28 m.