Referenzen

Rinnen und Pumpensümpfe mit GFK ausgekleidet

Keller & Bohacek GmbH & Co. KG, ein mittelständisches Unternehmen der Chemischen Industrie mit Sitz in Düsseldorf, beschäftigt sich bereits seit Jahrzehnten mit der Entwicklung, der Herstellung und dem Vertrieb von Spezialchemikalien für die unterschiedlichsten Anwendungen.
Das Unternehmen verfolgt dabei stets das Ziel, auf der Basis modernster Technologien in Entwicklung und Produktion individuell und sehr flexibel auf Kundenwünsche eingehen zu können. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, wurde kürzlich ein Teil der Fertigung komplett neu gebaut.
In dem Unternehmen werden zum Mischen der chemischen Komponenten bereits seit langer Zeit Geräte aus GFK (Glasfaserverstärkter Kunststoff) verwendet. Grund dafür ist die hohe Medienbeständigkeit des Werkstoffs gegenüber aggressiven Flüssigkeiten. Damit lag es auf der Hand, auch die Abflussrinnen und Pumpensümpfe aus diesem dauerhaft dichten Werkstoff herzustellen.

+

Das Bauvorhaben umfasste insgesamt 4 Pumpensümpfe mit Zulaufrinnen zwischen 4 m und 5 m Länge.

+

Für die Auskleidung wurde GFK-Noppenlaminat von Haase verwendet, mit dem auch kleinere Unebenheiten des Untergrunds ausgeglichen werden können.

+

Die GFK-Platten werden mit dem Untergrund entweder verschraubt und überlaminiert oder verklebt.

+

Die Stoßnähte wurden dauerhaft dicht miteinander verbunden.