Referenzen

Sicherer Öltank von Haase

Betreiber von Ölheizungen mit älteren Tanks kennen diese Probleme:

  • Die Tanks stinken, deshalb riecht man das Heizöl nicht nur im Keller, sondern oft im ganzen Haus
  • Die Behälter verformen sich, dadurch können Anschlüsse und Armaturen abreißen
  • Durch das Setzen der Tanks bilden sich sogenannte Elefantenfüße, die Standfestigkeit ist daher oft nicht mehr gewährleistet
  • Ein besonderes Problem: Die Auffangwanne ist nicht mehr dicht, es haben sich Risse und Ausblühungen gebildet, der Anstrich platzt ab

Auch der Betreiber einer Ölheizung im oberbayerischen Bruckmühl war sich unsicher, ob seine Anlage noch zugelassen ist. Ein unabhängiger Sachverständiger konnte nach einer kurzen Prüfung die Weiterverwendung der Tanks nicht mehr verantworten. Ein moderner, sicherer Heizöltank von Haase war dann die beste Möglichkeit, die gesamte Anlage zukunftssicher zu machen, ohne dass weitere Prüfungen notwendig werden.

+

Doppelwandig, vor Ort montiert, absolut geruchsdicht, alterungsbeständig, so muss ein sicherer Öltank aussehen!

+

Typische Probleme der Auffangwanne: Der Anstrich ist nicht mehr dicht, die Farbe platzt ab, außerdem haben sich Risse gebildet.

+

Die alten, einwandigen Tanks haben sich verformt, wegen der Verfärbungen ist der Tankinhalt manchmal nicht mehr zu erkennen.

+

Durch die Verformungen werden Anschlüsse undicht und können sogar abreißen.