Referenzen

Zugang über Luke von 0,7 m: Wärmespeicher mit über 22 m³

Die Effenberger Vollkorn Bäckerei hat die Backofentechnik und die angeschlossene Heizungsanlage an einem ihrer Standorte umfangreich modernisiert. Die bisher ungenutzte Abwärme aus den Backöfen wird nun zur Brauchwassererwärmung und Heizungsunterstützung für das gesamte über der Bäckerei befindliche vierstöckige Wohnhaus verwendet.

Für eine effektive Abwärmenutzung sind große Speicher zwingende Voraussetzung. Doch hier stellte sich bei dem Bauvorhaben ein Problem: der Raum zur Unterbringung der Wärmespeicher war nur über eine schmale Treppe, durch die Backstube und eine Luke mit den Maßen 70 x 70 cm erreichbar.

Die Lösung: drei vor Ort montierbare Haase-Wärmespeicher mit einem Gesamtvolumen von über 22.000 Liter. Die Behälter haben, komplett montiert, jeweils eine Höhe von 2,50 m sowie einen Durchmesser von 2,20 m bzw. 2,50 m. Da sie aber in Einzelteilen auf die Baustelle gebracht werden, stellten die beengten Zugänge keine unüberwindbare Hürde dar. Böden, Deckel, Wärmetauscher, Mäntel, Dämmung - alles wurde durch die kleine Luke in den Aufstellraum gebracht und dort für den weiteren Anschluss und die Befüllung montiert.

+

Die 3 Wärmespeicher haben ein Gesamtvolumen von 22 m³.

+

Die Abwärmenutzung wurde in das bestehende Heizungssystem integriert.

+

Durch diese Luke wurde alle Einzelteile der Speicher in den Keller eingebracht.

+